Grillzeit, Saucenzeit 4 – Blitzschnelle Tomatencreme

Gerade hält es sich hier mit den Temperaturen wieder etwas angenehm zurück. Jetzt es ist wieder möglich den Grill anzufeuern. OK, ne, der Wind ist zu stark… Aber bei der Hitze letztens hätte ich das gar nicht machen wollen. Da war eher etwas kaltes, kühlendes angesagt. So, wie wir letztens bei Freunden abends eingeladen waren und es -unter anderem Leckerem- Gazpacho und Tomaten-Erdbeer-Basilikum-Suppe gab. Beides herrlich erfrischend kalt und voller Geschmack! Danach hatten wir einen Vollkorn-Cous-Cous-Salat mit Tomate, Rucola und Knusperkernen, mjam, lecker!!! Zum Abschluß konnten wir gleich dreierlei Variationen von kalter Erdbeere genießen 🙂 Einmal versteckten sich die frischen Früchtchen in einer herrlich schmelzigen Joghurtcreme, ein anderes Mal gesellten sie sich mit Banane und Zitrone in einem Smoothie und zuletzt hatte ich mir erlaubt ein selbstgemachtes Erdbeereis mitzubringen. Außerdem konnte ich es mir nicht verkneifen trotz der knalligen Temperaturen etwas Gebackenes mitzubringen… Vollkorn-Grissini und dazu die blitzschnelle Tomatencreme! Und die geht wirklich BLITZSCHNELL!

DSC_1083-edit

DSC_1082-edit

DSC_1081-edit

Los gehts!

Zutaten Blitzschnelle Tomatencreme
1 Glas getrocknete Tomaten, in Kräuter und Öl eingelegt
3 geh. El Joghurt, fettarm
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung
Die Tomaten abtropfen lassen.
Zusammen mit den anderen Zutaten pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Fertig!

Na, hab ich zuviel versprochen? BLITZSCHNELL! Abzuwarten, bis die Tomaten ordentlich abgetropft sind dauert hierbei am längsten 🙂 Aber, es geht auch langsam! Außerdem mit viel weniger Öl und kräftigerem Geschmack! Wenn ich die Zeit habe mache ich mir die Tomaten selber würzig 😉

Zutaten Würzige Antipasti-Tomaten
125 g getrocknete Tomaten (1 Beutel)
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe, angestoßen
1 gestr. Tl Fenchelsamen
1 gestr. Tl Pfeffer
5 Pimentkörner
1 Tl Paprikaflocken
2 El gehackte italienische Kräuter (Rosmarin, Oregano, Thymian, Salbei – 4:4:3:1)
1/2 Tl. Salz

Zubereitung
Jeweils 3/4 von Fenchel, Pfeffer und Piment in ein Gewürzsäckchen füllen und in einen Topf geben. Alle anderen Zutaten dazu geben und mit Wasser bedecken. Aufkochen, für 1 Minute kochen und auf der ausgeschalteten Herdplatte vollständig auskühlen lassen. Abgießen, Flüssigkeit aufbewahren. Knoblauch, Lorbeer und das Gewürzsäckchen entfernen. Fertig!

Die Tomaten kann man einfach so naschen, auf Brot legen, zum Käse oder oder oder… Oder man gibt sie in die Tomatencreme von oben. Wenn man möchte kann man noch ein wenig Olivenöl hinzufügen aber weniger ölig ist die Creme so auf jeden Fall geworden. Und ich finde auch viel tomaten-würziger!

Die Flüssigkeit könnt ihr in eurer nächsten Tomatensauce verwenden oder in einer Tomatensuppe oder als Eiswürfel in einer kalten Tomatensuppe 🙂 Oder um die Tomatencreme etwas zu strecken flüssiger leichter und cremiger zu machen 😉

Viel Vergnügen, egal ob blitzschnell oder langsam 🙂
Guido

Advertisements

3 Gedanken zu “Grillzeit, Saucenzeit 4 – Blitzschnelle Tomatencreme

  1. Mann, hej Guido!
    Was du alles machst, wenn man mal keine Zeit hat und kurz nicht hier ist!
    Und danke, dass ich jetzt totalen Hunger habe und Grillzeug will, und Erdbeertorte, und Hähnchen mit Füllung, und Kekse und und und noch viiieeeel mehr!
    Danke!
    Jetzt muss ich mit knurrendem Magen ins Bett!!!
    Liebste Grüße
    Maria!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s