Weihnachten auf einem Pappteller

Mein Weihnachtsessen möchte ich nicht von einem Pappteller essen, da freue ich mich vielmehr schon jetzt auf die festlich gedeckte Tafel. Diesmal sind wir Ausrichter der Schlemmerei am ersten Feiertag. Für den Küchenplan des guten Hausmannes ist es durchaus ein Glück, dass nicht die gesamte Familie an diesem Tag zusammen kommen kann… obwohl ich mich darüber freuen würde mit ALLEN am Tisch zu sitzen. Aber, ich frage mich gerade ob wirklich alle hier einen Platz fänden… egal, muss ich mich nicht fragen.
Weihnachten 🎄 steht vor der Tür. Und jetzt wirklich und nicht wie von der Süßwarenindustrie mittels übervoller Sonderverkaufsflächen suggeriert seit zwei Monaten. Am Sonntag ist der erste Advent und für uns der Beginn der Veranstaltung. Die Wunschzettel müssen geschrieben sein, die Wohnung wird am Tag davor geschmückt und der Duft von frisch gebackenen Plätzchen verbreitet ein wohliges Gefühl in der Seele.
An unserer Wohnungstür haben wir allerdings jetzt schon dekoriert. Weil uns die Idee des Herbstkranzes aus dem Pappteller so gut gefiel kommt hier die Runde zwei: Weihnachtskranz mit Kindern aus einem Pappteller basteln.

Die Formen aus dickem Filz hatte ich schon geschnitten und die Pappmaché-Formen waren auch schon fertig. Alles andere haben wir gemeinsam gestern Nachmittag bemalt, arrangiert und geklebt. Und mein Sternchen hatte die grandiose Idee „ihren Stern“ in die Mitte vom Kranz zu hängen. Das sieht doch toll aus, oder? Gut, die Konzentration ließ dann mal nach und es wurde eine kleine Autokampfspielpause eingelegt, aber dann war alles schnell fertig.

DSC_0658

DSC_0661

DSC_0663

DSC_0659

Materialien:
Pappteller
Schere
goldene Acrylfarbe
Pinsel
Föhn
Nadel und Faden
bunter dicker Filz
Lackstifte in verschiedenen Farben
weihnachtlichen Zierrat (von einer Sonderverkaufsfläche 😉 )
Schönes Band
Kleber, Tesafilm

Die Mitte aus dem Teller ausschneiden, den Ring anmalen und schnell trocken föhnen.
Durch eine Spitze vom großen Stern einen Faden ziehen und an den Kranz nähen.
Die Filzteile mit den Lackstiften bemalen und nach Belieben aufkleben.
Den restlichen Zierrat dazwischen, Band auf der Rückseite anbringen, aufhängen UND freuen 😉

Bis Sonntag ist noch Zeit! Und diesen kleinen Kranz bekommt doch wohl jeder hin! Also, rauf auf die Sonderverkaufsflächen 😉 und los geht es!

Viel Vergnügen
Guido

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s