Schnelles Kartoffelbrot – #wbbd2014

 DSC_0587DSC_0591

Halten wir es mit Einstein, irgendwie: Schnell ist relativ. Normalerweise braucht ein Vorteig einen Tag zur Geschmacksentwicklung. Da ich bei diesem heute mit Würzwasser arbeite, geht es schneller. Brotgewürz kann ich nicht unterbringen, da springen mir meine Leute ab und ich muss das Brot alleine essen. Aber aus den Gewürzen einen Tee gemacht und damit den Vorteig angesetzt funktioniert prima! Zart und fein unterstützen sie den Geschmack.

Das Würzwasser ist leicht hergestellt. Je einen Teelöffel Koriander, Fenchel und Kümmel mit heißem Wasser übergießen und alles zusammen für mind. 10 Minuten ziehen lassen. Auf die gewünschte Temperatur abkühlen lassen.

DSC_0578 DSC_0574

Heute ist World Bread Baking Day – #wbbd2014. Zorra ruft seit 2006 dazu auf und dieses Jahr kann auch ich was dazu beitragen. Seit nun drei Wochen warte ich auf diesen Tag und habe ihn trotzdem heute fast verpasst. Deshalb musste es ein schnelles Brot werden. Dieses Kartoffelbrot ist geradezu prädestiniert dafür. Morgens begonnen ist es abends auf dem Tisch.

Vorteig
150 g Dinkelmehl, Vollkorn
150 g Würzwasser, fingerwarm
2 g Hefe

Die Zutaten vermengen und bei 25-30°C für 5 Stunden reifen lassen.

Hauptteig
Vorteig
500 g Kartoffeln (Salzkartoffeln)
400 g 1050er Dinkel
100 g Sauerteig (direkt vom ASG)
11 g Hefe
16 g Salz

Die Kartoffeln grob zerteilen, den Rest erledigt das Kneten.

Alle Zutaten für den Hauptteig 3 Minuten langsam und weitere 6 Minuten schnell miteinander verkneten.
Anschließend erhält der Teig bei 20°C eine Teigruhe von 60 Minuten.

Den Teig rund und dann straff lang wirken. Im bemehlten Gärkörbchen mit Schluss nach oben für ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

Auf das Backblech geben und nur leicht einschneiden, eher ritzen. Einen schönen Ausbund bringt der Ofentrieb. Im Backofen bei 250°C (Ober- Unterhitze) mit Schwaden backen. Den Schwaden nach 3 Minuten ablassen. Die Hitze nach 25 Minuten auf 200° reduzieren und weitere 30 Minuten backen (Klopfprobe).

Viel Vergnügen!

Just ask if you want me to translate this post to english.

DSC_0584

Advertisements

3 Gedanken zu “Schnelles Kartoffelbrot – #wbbd2014

  1. Pingback: Die Zeit vergeht doch Gutes bleibt! Und es gibt Erdbeer-Törtchen! | tischundgarten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s