Kirsch-Muffins (laktosefrei, vegan)

Zur Geburtstagsfeier meines Großen in seiner Kita wünschte er sich Muffins, 3 Sorten. Eine davon musste vegan sein, da eine seiner Erzieherinnen vegan lebt. Außerdem musste es einen laktosefreien geben für die Kinder mit Laktoseintoleranz. Außerdem musste es noch einen Käsekuchen-Muffin geben, da ein Kind keinen anderen Kuchen als eben Käsekuchen isst, aberr das hier nur am Rande.

Vegan und laktosefrei ergänzt sich ja gut und von daher sollte es für beides zusammen einen gemeinsamen Muffin geben. Ohne Milch und ohne Ei hatte ich aber Bedenken, dass der Muffin etwas krümelig und fest werden könnte, also saftige Kirschen mit rein und Daumen drücken.

Guten Appetit!

Zutaten (12 Stück)

300 g  Mehl
180 g Zucker
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
150 ml Öl
250 ml Wasser
1/2 Glas Sauerkischen/Schattenmorellen, abgetropft

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten vermischen. Dann die flüssigen Zutaten hinzugeben und kräftig aber nicht unbedingt gründlich verrühren (es dürfen noch kleine Klümpchen bleiben).

Je einen vollen Teelöffel des Teigs in die Form geben. Dann in jede Form ein paar Kirschen (4-6) geben und mit einem vollen Esslöffel Teig abdecken. Oben drauf in die Mitte ncoh eine schöne Kirsche legen und dann das Ganze in den Backofen schieben und bei 180 Grad (Umluft) ca. 25 Minuten backen.

IMG_6926

Meine Sorgen waren unbegründet. Die Muffins waren echt lecker!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kirsch-Muffins (laktosefrei, vegan)

  1. Pingback: Wir sind Weltmeister oder Küchenkampftag zum Kindergeburtstag ;) | tischundgarten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s